Start Spirituelle Texte Die Weise Frau

Die Weise Frau

 

Der Morgen war wunderschön, ich ging mit Lucie meiner Hündin hinaus in die Natur. Entgegen meinem Wesen,  war es diesmal später als sonst. Das lag wohl an dem Glück innerlich in mir. Trotz aller Situationen im Leben, war ich rundum glücklich, ich hatte meinen Seelenpartner , oder er auch mich, wie auch immer, gefunden, gleichzeitig, mit meiner inneren Zufriedenheit, meinem Bewussten ankommen bei mir.  Diese alte Frau, die ich normalerweise Morgens  immer  traf ,hatte ich schon lange nicht mehr gesehen. Die letzten Tage dachte ich öfters an sie, ob sie gesund war?

In Gedanken versunken, aufschauend, da ich etwas hörte, als wir um die Ecke des Weges gingen,  sah ich sie. Ich freute mich, innerlich gab dies ein Freudenfeuer, so empfand ich es.  Sie schaute mich an, es war wie wenn sie meine Situation fühlte, die ich diese Woche erlebte, und sagte genieße diesen Tag „Heute,“ denn  „Morgen „ ,ist er „Vergangenheit. „